Home HOME PFLANZMASCHINE KONTAKT ©Plantsystems Europe
BODENBEARBEITUNG ÜBRIG NEWS Bildbibliothek ÜBER UNS WEEDER FERRARI REMOWEED Download Broschüre Ihr Interesse geweckt? Kontakt Anmelden Vorführung agenda

Der Hackroboter von Ferrari.

Diese Maschine kann in einem Arbeitsgang das Unkraut zwischen den Reihen und zwischen den Pflanzen entfernen. Es ist somit nicht erforderlich, den Boden mehrmals zu bearbeiten. Jedes Hackelement ist mit einer Infrarot-Lichtschranke ausgestattet, die Pflanzen während der Arbeit anhand der Form, Ort und Farbe erkennen kann.

Das Unkraut kann bis zu 1 cm von der Pflanze weggenommen werden. Bei einer Nutzpflanze öffnet sich die Hackeinheit, bei Unkraut oder einer leeren Stellen schließt sich die Hackeinheit. Die Hackeinheiten können nach links oder rechts gesteuert werden, um z.B. Kurven in einer Pflanzenreihe mit großer Genauigkeit zu bearbeiten oder Steuerfehler zu korrigieren. Die Anzahl der Hackelemente kann an die Anzahl der Reihen im Feld angepasst werden. Die Arbeitstiefe kann problemlos angepasst werden. Die Öffnung der Hackeinheiten kann mechanisch eingestellt werden. Die Maschine kann mit einem einfachen Touchscreen gesteuert werden, dadurch kann der Benutzer Variablen wie den Pflanzabstand einstellen. Die Maschine garantiert ohne zusätzliche Anpassung einen reibungslosen Übergang von dunklen auf helle Nutzpflanzen.

Die Hackmaschine von Ferrari verfügt über eine eigene Hydraulikanlage und eine Anlage zur Stromerzeugung. Sie kann von jedem Traktor, egal, wie alt er ist, gezogen werden. Die Fahrgeschwindigkeit hängt vom Pflanzabstand ab und beträgt im Durchschnitt 2,5 km/h, aber kann bis zu 5 km/h erreichen.

Die Mindestabstand zwischen den Pflanzen in der Reihe beträgt 10 cm und der Mindestabstand zwischen den Reihen beträgt 27 cm. Pro Reihe hackt er etwa 12.000 - 14.000 pro Reihe pro Stunde.

Die Maschine ist vielseitig einsetzbar, z.B. für  Blattgemüse, Kohl und Sellerie.